OBEN

RTF aus Sicherheitsgründen abgesagt!

RTF Blankenese

Leider müssen wir mit einer schlechten Nachricht aufwarten, der Blankeneser Rundtörn, unsere für den 10.09.2017 geplante Radtourenfahrt, muss leider aus Sicherheitsgründen abgesagt werden. Bitte gebt diese Information auch gern in geeigneter Form weiter.

Wer bereits an unserer Radtourenfahrt teilgenommen hat, weiß, dass wir beim Start vom Hof des Autohauses Hermann Kröger auf die Unterstützung der Polizei angewiesen sind, die den Verkehr auf der Blankeneser Chaussee stoppt, damit unsere Startgruppen auf die Strecke gehen können.

In diesem Jahr ist es der Polizei personell nicht möglich, uns bei der Durchführung des Starts zu unterstützen. Da wir als Veranstalter den Verkehr auf der Straße nicht selbst anhalten dürfen und wir einen Start in den laufenden Verkehr aus Haftungs- aber auch aus rechtlichen Gründen nicht verantworten können, haben wir uns im Vorstand schweren Herzens für eine Absage entscheiden müssen.

Wir bedauern dies sehr und hoffen, dass Ihr dann im nächsten Jahr am 09.09.2018 wieder mit dabei seid. Ansonsten empfehlen wir Euch die Radtourenfahrten des FC St. Pauli am 03.09.2017 ab Barsbüttel sowie der Uetersener SG am 17.09. ab Uetersen.

Es ist nicht das erste Mal, dass die RSG Blankenese mit ihren Aktivitäten von der personellen Überlastung der Polizei (weniger Personal bei steigenden Aufgaben) betroffen ist. Wir hoffen daher sehr, dass hier eine Kehrtwende erfolgt und die Unterstützung des Sports durch die Polizei in Zukunft wieder einschränkungsfrei möglich ist.

 

Mehr lesen
OBEN

Radsporthelden trotzen dem Wetter

Urs bei der TOUR Transalp

Urs bei der TOUR Transalp

Thomas und Urs – das sind die beiden aktuellen Radsporthelden der RSG Blankenese: Thomas, weil er die Anreise zum Auftakt der Tour de France nach Düsseldorf am ersten Juli-Wochenende auch auf der 2. Etappe von Osnabrück nach Düsseldorf auf zwei Rädern zu Ende gebracht hat und Urs, weil er trotz widriger Umstände bei der TOUR Transalp das Ziel am Gardasee erreicht hat. Urs hat einen kleinen Bericht und Fotos mitgebracht.

Diese tollen Leistungen verdienen Anerkennung, Chapeau!

Mehr lesen
OBEN

Tour zur Tour – 2. Etappe

20170630_085644_resizedUnter dem Motto „Tour zur Tour“ wollte sich ein Dreier-Team der RSG Blankenese per Rennrad auf den Weg zum Start der Tour de France nach Düsseldorf machen. Wetterbedingt ist Thomas als alleiniger Mitstreiter übrig geblieben und hat den Wetterbedingungen auf der Etappe von Hamburg nach Osnabrück erfolgreich getrotzt. Noch mehr Schwierigkeiten machte die Technik, die dafür sorgte, dass aus geplanten 220km ganze 250km geworden sind…
Heute steht die zweite Etappe auf dem Programm, 160km von Osnabrück nach Düsseldorf. Thomas ist (halbwegs) wieder trocken und motiviert. Glückwunsch schon jetzt für die Hartnäckigkeit, das Unterfangen auch alleine zu wagen und gute Beine für die heutige Tour!

Mehr lesen
OBEN

Stark im Einzelzeitfahren

Nach einigen Teilnahmen beim Ollaner Einzelzeitfahren hat Christian Rave-Borger es in seiner Alterklasse nun bei der diesjährigen Ausgabe am 11.06.2017 auf das Treppchen geschafft mit einem hervorragenden dritten Platz. Abgerundet wird dieses tolle Ergebnis mit einem beachtlichen zehnten Gesamtplatz. Wir gratulieren!

Mehr lesen
OBEN

Sieg beim CityGiro Rellingen

Frisch im Verein und schon ganz oben auf dem Podium: Volker Thees hat am vergangenen Sonntag den CityGiro in Rellingen in der Altersklasse Masters 4 gewonnen. Das gemeinsam mit den Frauen gestartete Rennen über 40 Runden über einen rund einen Kilometer langen Rundkurs mitten durch die Innenstadt von Rellingen fand bei besten Wetterbedingungen statt.
Die Fahrbahn war trocken und auch die Sonne schaute für eine lange Zeit vorbei. Volker konnte sich mit zwei Rennfahrerinnen entscheidend vom Rest des Feldes absetzen, so sehr, dass das Rennen für die übrigen Fahrerinnen und Fahrer aus Sicherheitsgründen vorzeitig beendet werden musste. Eine beeindruckende Leistung, zu der wir sehr gratulieren!

Mehr lesen
OBEN

Vorstand wieder komplett

Unser Vorstand ist endlich wieder voll besetzt: Auf der Mitgliederversammlung vom 23.02.2017 gab es naturgemäß auch wieder zahlreiche Wahlen. Neben der Wiederwahl von Arne Naujokat als stellvertretenden Vorsitzenden und Klaus Taube als Kassenwart freuen wir uns ganz besonders darüber, dass Matthias Ritters sich bereit erklärt hat, das Amt des Schriftführers zu übernehmen. Damit ist eine einjährige Vakanz nun endlich beendet. Matthias hat darauf hingewiesen, dass seine zeitlichen Ressourcen begrenzt sind. Um so mehr freuen wir uns über seine Bereitschaft, sich ungeachtet dessen für unseren Verein zu engagieren. Unsere Kassenprüfer Olaf Klimpel und Wolfgang Schindler haben sich dankenswerter Weise auch bereit erklärt, dieses Amt für eine weitere Amtsperiode auszuüben.

Allen Gewählten gilt ein herzlicher Glückwunsch für das übernommene Amt!

Falk, Arne, Matthias & Klaus

Mehr lesen
OBEN

Zufriedene Gesichter bei unserer RTF

Eine Radtourenfahrt (RTF) ist zumindest in unserem Verein das größte Event im Jahr. Jetzt liegt der img-20160911-wa0000Blankeneser Rundtörn hinter uns und wir haben viel positives Feedback und zahlreiche Dankeschöns erhalten.

Auch wir möchten uns gerne bedanken und sind mit dem Verlauf sehr zufrieden. Es gab keine Unfälle oder sonstigen „Einsätze“ für „Leitstelle“ und Pannenfahrzeug. Alle sind mit einem Lächeln auf dem Gesicht gestartet und mit einem Lächeln auf dem Gesicht ins Ziel zurück gekehrt. Wir hätten den einen oder anderen Teilnehmer mehr sicher gut verkraftet, waren aber so in der Lage, entspannt für einen angenehmen Breitensport-Tag zu sorgen. Unser Dank gilt insbesondere unseren Sponsoren, Freunden und Förderern (wie dem Autohaus Hermann Kröger – eine Zusammenarbeit die ihresgleichen sucht, unseren Hammaburger Freunden – Ihr seid spitze!, Multipower – danke für die tollen Riegel und Gels, Harry Brot – seit Beginn unser Brot-Sponsor, cycles.de – mit Rad und Tat vor Ort, Gut Wulksfelde, Burkhard, Ulli und Kanarienvogel für die tollen Fotos, der Fahrradstaffel der Polizei Hamburg und neu: ADFC und Zukunftsforum Blankenese).

Wer gerne Feedback, Anregungen oder auch Kritik loswerden möchte, kann dies im Forum von Helmuts-Fahrrad-Seiten tun. Es war wieder toll zu erleben, wie viele Hände gemeinsam einen Tag zum gerne dran zurückerinnern vollbracht haben! Danke dafür!

Mehr lesen
OBEN

RSGler am Start – aktuelle Ergebnisse

Unsere Mitglieder sind vielseitig aktiv und erfolgreich dabei: Christian Rave-Borger hat sich zum zweiten Mal den ersten Platz der Alterklassenwertung im „22. Einzelzeitfahren Olmsruh 3×10“ erkämpft. Seine Zeit für 30 km: 43:51,54 Minuten. Damit hat er gleichzeitig den 15. Rang in der Gesamtwertung belegt.

Ein ähnliches Bild bot sich bei der „Stunde von Banzau“ der IGAS Wendland am 07.08.2016. Als Alterklassensieger erreichte er mit einer Zeit von 52:38 Minuten gleichzeitig Rang 14 der Gesamtwertung.

Bei den 20. Hamburger Feuerwehrmeisterschaften erreichte er am 03.09.2016 in der Hobbyklasse mit einer Zeit von 28:22,0 Minuten Gesamt-Rang 5 und den 2. Platz in der Altersklasse.

Klaus Schröder ist ebenfalls Alterklassensieger: Er entschied in seiner Altersgruppe (Senioren 5) das Jedermann-Rennen der Euro Eyes Cyclassics mit einer Zeit von 1:28:10 auf der 55 km-Strecke für sich. Florian Roetz erreicht mit 1:20:49 auf gleicher Strecke den 17. Platz in seiner Altersklasse (Senioren 1).

Herzlichen Glückwunsch!

Mehr lesen
OBEN

Keine Beeinträchtigung durch A 7-Sperrung

Am Wochenende findet unsere Radtourenfahrt, der 9. Blankeneser Rundtörn statt, dann wird aber auch die A 7 zwischen Dreieck Nordwest und Stellingen gesperrt sein. Die Anreise nach Schenefeld ist aber uneingeschränkt möglich! Anreisende aus dem Norden fahren von der A 7 auf die A 23 in Richtung Pinneberg. Dann die Abfahrt Halstenbek-Rellingen abfahren und der Ausschilderung Richtung Schenefeld, dann Blankenese folgen. Es handelt sich um einen kurzen Umweg von ca. 5 Minuten – wenn überhaupt. Die Anreise aus Hamburg oder von Süden ist über die Anschlussstelle Bahrenfeld möglich. Wir empfehlen allerdings die Anreise per Rad oder S-Bahn (Linie 1, Bahnhof Iserbrook).

Wir freuen uns auf hoffentlich viele Starter – die Wetterprognose ist ja vielversprechend.

 

Mehr lesen
OBEN

Heiße Vorbereitungsphase für unsere RTF

CAM00220Am 11.09.2016 findet der 9. Blankeneser Rundtörn statt und die Vorfreude steigt – dafür aber auch der Zeitaufwand für die Organisation.

Unsere Genehmigung ist zwar schon da, aber die eine oder andere Baustelle könnte noch zu Änderungen führen. Deswegen noch einmal der dringende Hinweis: Bitte bei Verwendung eines Navis unbedingt kurz vor der RTF noch einmal den aktuellen Track herunterladen. Es gilt die ausgeschilderte Strecke!

Die langen Strecken sind völlig überplant worden und führen nun in Richtung Stör. Unsere ausdrücklich noch nicht verbindlichen Tracks können hier bereits einmal angesehen werden.

Wir hoffen auf gutes Wetter und viele Teilnehmer.

Mehr lesen