OBEN

RTF aus Sicherheitsgründen abgesagt!

RTF Blankenese

Leider müssen wir mit einer schlechten Nachricht aufwarten, der Blankeneser Rundtörn, unsere für den 10.09.2017 geplante Radtourenfahrt, muss leider aus Sicherheitsgründen abgesagt werden. Bitte gebt diese Information auch gern in geeigneter Form weiter.

Wer bereits an unserer Radtourenfahrt teilgenommen hat, weiß, dass wir beim Start vom Hof des Autohauses Hermann Kröger auf die Unterstützung der Polizei angewiesen sind, die den Verkehr auf der Blankeneser Chaussee stoppt, damit unsere Startgruppen auf die Strecke gehen können.

In diesem Jahr ist es der Polizei personell nicht möglich, uns bei der Durchführung des Starts zu unterstützen. Da wir als Veranstalter den Verkehr auf der Straße nicht selbst anhalten dürfen und wir einen Start in den laufenden Verkehr aus Haftungs- aber auch aus rechtlichen Gründen nicht verantworten können, haben wir uns im Vorstand schweren Herzens für eine Absage entscheiden müssen.

Wir bedauern dies sehr und hoffen, dass Ihr dann im nächsten Jahr am 09.09.2018 wieder mit dabei seid. Ansonsten empfehlen wir Euch die Radtourenfahrten des FC St. Pauli am 03.09.2017 ab Barsbüttel sowie der Uetersener SG am 17.09. ab Uetersen.

Es ist nicht das erste Mal, dass die RSG Blankenese mit ihren Aktivitäten von der personellen Überlastung der Polizei (weniger Personal bei steigenden Aufgaben) betroffen ist. Wir hoffen daher sehr, dass hier eine Kehrtwende erfolgt und die Unterstützung des Sports durch die Polizei in Zukunft wieder einschränkungsfrei möglich ist.

 

Mehr lesen
OBEN

Zufriedene Gesichter bei unserer RTF

Eine Radtourenfahrt (RTF) ist zumindest in unserem Verein das größte Event im Jahr. Jetzt liegt der img-20160911-wa0000Blankeneser Rundtörn hinter uns und wir haben viel positives Feedback und zahlreiche Dankeschöns erhalten.

Auch wir möchten uns gerne bedanken und sind mit dem Verlauf sehr zufrieden. Es gab keine Unfälle oder sonstigen „Einsätze“ für „Leitstelle“ und Pannenfahrzeug. Alle sind mit einem Lächeln auf dem Gesicht gestartet und mit einem Lächeln auf dem Gesicht ins Ziel zurück gekehrt. Wir hätten den einen oder anderen Teilnehmer mehr sicher gut verkraftet, waren aber so in der Lage, entspannt für einen angenehmen Breitensport-Tag zu sorgen. Unser Dank gilt insbesondere unseren Sponsoren, Freunden und Förderern (wie dem Autohaus Hermann Kröger – eine Zusammenarbeit die ihresgleichen sucht, unseren Hammaburger Freunden – Ihr seid spitze!, Multipower – danke für die tollen Riegel und Gels, Harry Brot – seit Beginn unser Brot-Sponsor, cycles.de – mit Rad und Tat vor Ort, Gut Wulksfelde, Burkhard, Ulli und Kanarienvogel für die tollen Fotos, der Fahrradstaffel der Polizei Hamburg und neu: ADFC und Zukunftsforum Blankenese).

Wer gerne Feedback, Anregungen oder auch Kritik loswerden möchte, kann dies im Forum von Helmuts-Fahrrad-Seiten tun. Es war wieder toll zu erleben, wie viele Hände gemeinsam einen Tag zum gerne dran zurückerinnern vollbracht haben! Danke dafür!

Mehr lesen
OBEN

Keine Beeinträchtigung durch A 7-Sperrung

Am Wochenende findet unsere Radtourenfahrt, der 9. Blankeneser Rundtörn statt, dann wird aber auch die A 7 zwischen Dreieck Nordwest und Stellingen gesperrt sein. Die Anreise nach Schenefeld ist aber uneingeschränkt möglich! Anreisende aus dem Norden fahren von der A 7 auf die A 23 in Richtung Pinneberg. Dann die Abfahrt Halstenbek-Rellingen abfahren und der Ausschilderung Richtung Schenefeld, dann Blankenese folgen. Es handelt sich um einen kurzen Umweg von ca. 5 Minuten – wenn überhaupt. Die Anreise aus Hamburg oder von Süden ist über die Anschlussstelle Bahrenfeld möglich. Wir empfehlen allerdings die Anreise per Rad oder S-Bahn (Linie 1, Bahnhof Iserbrook).

Wir freuen uns auf hoffentlich viele Starter – die Wetterprognose ist ja vielversprechend.

 

Mehr lesen
OBEN

Heiße Vorbereitungsphase für unsere RTF

CAM00220Am 11.09.2016 findet der 9. Blankeneser Rundtörn statt und die Vorfreude steigt – dafür aber auch der Zeitaufwand für die Organisation.

Unsere Genehmigung ist zwar schon da, aber die eine oder andere Baustelle könnte noch zu Änderungen führen. Deswegen noch einmal der dringende Hinweis: Bitte bei Verwendung eines Navis unbedingt kurz vor der RTF noch einmal den aktuellen Track herunterladen. Es gilt die ausgeschilderte Strecke!

Die langen Strecken sind völlig überplant worden und führen nun in Richtung Stör. Unsere ausdrücklich noch nicht verbindlichen Tracks können hier bereits einmal angesehen werden.

Wir hoffen auf gutes Wetter und viele Teilnehmer.

Mehr lesen
OBEN

Unser RTF-Termin 2016

RTF2013-209Die Abstimmung der RTF-Veranstalter in Hamburg und Schleswig-Holstein ist erfolgt und damit steht fest, wann wir 2016 den Blankeneser Rundtörn durchführen. Wir gehen in den Spätsommer, genauer gesagt, auf Sonntag, den 11.09.2016. Tragt Euch den Termin am besten schon jetzt ein…

Mehr lesen
OBEN

Anreise zur RTF am 26.04.

Hier ein paar Verkehrsinfos (Marathon, Autobahnsperrung, Ausschilderung) für die Anreise zu unserer RTF:

  • Am 26.04. findet der Haspa Marathon statt. Das kann zu Beeinträchtigungen derer führen, die mit dem Auto anreisen möchten. Wer ab 9 Uhr starten möchte, wird noch nicht betroffen sein, aber für die Rückreise sollte man diesen Umstand berücksichtigen. Verkehrsinfos zum Marathon sind hier zu finden: http://www.haspa-marathon-hamburg.de/index.php/de/verkehrsinformation
    Wir empfehlen sowieso die Anreise mit dem Rad oder ÖPNV zum S-Bahnhof Iserbrook.
  • Darüber hinaus kann es sein, dass die A 7 zwischen Kaltenkirchen und Schnelsen Nord bis 9 Uhr gesperrt ist. Alle aus dem Norden sollten insoweit bitte auf aktuelle Informationen und den Verkehrsfunk achten. Sollte noch gesperrt sein, empfehlen wir die Anreise über die A 23, Anschlusstelle Halstenbek/Rellingen.
  • Aufgrund der weitgehenden Verbreitung von Navigationsgeräten in Auto und Mobiltelefon wird der Anfahrtsweg per Auto zum Startort nicht mehr von der Autobahn aus ausgeschildert! Von der Autobahn A 23 aus (Anschlussstelle Halstenbek/Rellingen) ist den Verkehrswegweisern Richtung Schenefeld und von dort nach Blankenese zu folgen, von der Autobahn A 7 aus (Anschlussstelle Bahrenfeld) ist der Wegweisung Richtung Wedel zu folgen, bis in Iserbrook (nach gut 6 km) nach rechts in die Schenefelder Landstraße einzubiegen ist (Richtung Schenefeld/Pinneberg). An dieser Kreuzung werden wir rote Hinweisschilder zum Start aufhängen.
  • Bitte auf die Parkeinweiser achten!
  • Radfahrer finden eine Ausschilderung ab dem Bahnhof Iserbrook. Vorsicht! Bei den letzten 300 Metern zum Start handelt es sich bereits um die RTF-Strecke. Es wird daher um besondere Vorsicht gebeten, falls eine Anreise erst nach 9.00 Uhr stattfindet. Bitte im Zweifel am äußersten rechten Straßenrand anhalten, wenn erkennbar ist, dass gerade eine Gruppe startet.
Mehr lesen
OBEN

Blankeneser Rundtörn – ein voller Erfolg

Foto: Burkhard Sielaff

Geschafft, wir haben den 7. Blankeneser Rundtörn hinter uns gebracht. Geschafft sind wir jetzt auch, haben uns aber auch sehr gefreut und viel Spaß gehabt.

Wir möchten uns gerne bei allen bedanken, die zum Gelingen der Veranstaltung beigetragen haben. Die Liste würde (zu) lang werden, wenn wir jeden hier namentlich erwähnen. Geärgert hat uns und Euch vor allem der Schilderklau, der besonders in Schenefeld, bei Alveslohe und vor Todesfelde stattgefunden hat. Leider waren hiervon insbesondere die Starter der Family-Tour betroffen.

Die neue Strecke hat ein geteiltes Echo hervorgerufen, hier sind wir besonders an weiteren konkreten Meinungen/Hinweisen interessiert. Wir haben die neue Strecke ausprobiert und wollen nun in Ruhe entscheiden, ob wir nächstes Jahr wieder auf der alten Strecke fahren, ob wir abwechseln oder auf der neuen Strecke bleiben.

Mehr lesen
OBEN

Unsere RTF am Sonntag

Samstag01

Die Vorbereitungen laufen: Aus dem Koffer auf die Strecke kommen unsere Richtungsmarker.

Samstag02

Welche Verpflegungsstelle bekommt wieviel? Unmengen an Material und Verpflegung wollen verteilt sein.

Für Sonntag, den 25. Mai laden wir alle Fahrradbegeisterten dazu ein (ok, ein Startgeld müssen wir leider schon erheben), bei unserer RTF zu starten. Genauere Infos sind hier zu finden. Für alle GPS-Nutzer haben wir auch Tracks unsere Strecken von 44 bis 164 km im Angebot:

44 km: Ohne Kösterberg über Waldenau – Rellingen – Tangstedt nach Quickborn und über Hasloh – Bönningstedt – Ellerbek und Egenbüttel zurück nach Schenefeld.
TRACK:  http://www.gpsies.com/map.do?fileId=mnrlkpamqtrajdeb

64 km: Wie oben, aber mit einer Schleife zum Kösterberg zu Beginn.
TRACK: http://www.gpsies.com/map.do?fileId=curdwfwtxmiejzob

89 km: Wie 64 km, mit einer weiteren Schleife bis vor die Tore Henstedt-Ulzburgs.
TRACK: http://www.gpsies.com/map.do?fileId=njzedgbehshlpboe

116 km: Mit einer weiteren Schleife bis zum Kattenberg.
TRACK: http://www.gpsies.com/map.do?fileId=kjykrngpnakehtsl

164 km (unsere „Martin-Huber-Runde“): Die extra lange Strecke mit schönen Passagen durch den Segeberger Forst bis vor die Tore Segebergs.
TRACK: http://www.gpsies.com/map.do?fileId=nyubclqesixmelav

HINWEIS: Es gilt die Beschilderung vor Ort, eine Haftung für das Fahren nach Track, insbesondere die Aktualität des Tracks wird nicht übernommen! Es wird empfohlen, den Track direkt vor der Veranstaltung herunterzuladen, damit letzte Änderungen enthalten sind.

Mehr lesen
OBEN

Saisonauftakt: Wurst und Durst mit und ohne Regen

Saisonauftakt116erDie Wetterprognose hätte besser sein können, weniger Wolken und Feuchtigkeit von oben hätten besser gepasst. Nichts desto trotz sind sechs wackere Streiter um 9 Uhr auf die Strecke gegangen, um 116 km der neuen RTF-Strecke unter die Räder zu nehmen. Um 11 Uhr folgten dann sieben weitere Gesellen, die sich die 64er Runde einmal genauer anschauen wollten. Nass war es, weitestgehend aber von unten. Größere Schauer blieben während der Fahrt glücklicherweise aus. (mehr …)

Mehr lesen
OBEN

Dankeschön!

Der 6. Blankeneser Rundtörn ist vorbei, wir sind geschafft, aber fröhlich dank des tollen Verlaufs der RTF. Unser herzlicher Dank gilt den rund 50 Helfern von S.C. Hammaburg und RSG Blankenese (sowie Freunden und Verwandten), unseren Sponsoren, Partnern und natürlich auch den rund 750 Teilnehmern. Wir freuen uns auf das nächste Jahr und gehen schon jetzt in die Planungen, um die RTF in 2014 noch ein bisschen besser zu machen… Eure Anregungen sind dabei natürlich ebenfalls erwünscht.

Danke Euch allen!

 

 

Mehr lesen